Navigation – Plan du site

Texte intégral

1Jörg Rüpke ist Fellow für Religionswissenschaft am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt und Mit-Leiter der dort angesiedelten Kollegforschergruppe 1013 der DFG »Religiöse Individualisierung in historischer Perspektive« sowie Sprecher der Graduiertenschule »Religion in Modernisierungsprozessen« der Universität Erfurt. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der antiken Religionsgeschichte sowie religionswissenschaftlichen Methodologie. Jörg Rüpke arbeitet insbesondere über religiöse Wahlmöglichkeiten sowie über Religionsgeschichtsschreibung. Er ist Mitarbeiter im europäischen Forschungsprojekt »FIGVRA« und im Graduiertenkolleg 896 der DFG »Gottesbilder – Götterbilder – Menschenbilder« (Göttingen-Erfurt).

2Jörg Rüpke est professeur en sciences de la religion attaché au Max-Weber-Kolleg de l’Université d’Erfurt et co-directeur du groupe de recherche 1013 subventionné par la Deutsche Forschungsgemeinschaft, intitulé « Religiöse Individualisierung in historischer Perspektive » qui est implanté dans cette même université. Il est également le responsable de l’école doctorale « Religion in Modernisierungsprozessen » de l’Université d’Erfurt. Son travail se concentre sur l’histoire religieuse de l’antiquité et la méthodologie en sciences de la religion. Jörg Rüpke travaille en particulier sur les choix religieux, ainsi que sur l’écriture de l’histoire de la religion. Il participe au projet de recherche européen « FIGVRA » et au programme doctoral 896 de la Deutsche Forschungsgemeinschaft intitulé « Gottesbilder – Götterbilder – Menschenbilder » (Göttingen-Erfurt).

Haut de page

Bibliographie

(Sélection / Auswahl)

Monographies / Monographien

Historische Religionswissenschaft: Eine Orientierung, Stuttgart, 2007 (Religionswissenschaft heute, 5).

Römische Priester in der Antike: Ein prosopographisches Lexikon, Stuttgart, 2007.

A Companion to Roman Religion, Oxford, 2007.

Zeit und Fest: Eine Kulturgeschichte des Kalenders, München, 2006.

Fasti sacerdotum. Prosopographie der stadtrömischen Priesterschaften römischer, griechischer, orientalischer und jüdisch-christlicher Kulte bis 499 n. Chr., 3 Bde., Stuttgart, 2005 (Potsdamer altertumswissenschaftliche Beiträge 12/1–3).

Axt und Altar. Kult und Ritual als Schlüssel zur römischen Kultur, zusammen mit Andreas Bendlin und Anne V. Siebert, Erfurt, 2001.

Die Religion der Römer: Eine Einführung, München, 2001.

Zus. mit A. Gotzmann, V. N. Makrides, J. Malik : Pluralismus in der Europäischen Religionsgeschichte: Religionswissenschaftliche Antrittsvorlesungen, Marburg, 2001 (Europäische Religionsgeschichte, 1).

Éditeur / Herausgeber

[Mithg.]: Römische Religion im historischen Wandel: Diskursentwicklung von Plautus bis Ovid, Stuttgart, 2009 (Potsdamer altertumswissenschaftliche Beiträge, 16).

[Mithg.]: Die Religion des Imperium Romanum: Koine und Konfrontationen, Tübingen, 2009.

[Mithg.]: Europäische Religionsgeschichte: Ein mehrfacher Pluralismus, Göttingen, 2009.

Festrituale in der römischen Kaiserzeit, Tübingen, 2008 (Studien und Texte zu Antike und Christentum, 48).

Bestattungsrituale und Totenkult in der römischen Kaiserzeit, Stuttgart, 2008 (Potsdamer altertumswissenschaftliche Beiträge, 27).

Gruppenreligionen im römischen Reich: Sozialformen, Grenzziehungen und Leistungen, Tübingen, 2007 (Studien und Texte zu Antike und Christentum, 43).

[Mithg.]: Religions orientales – culti misterici: Neue Perspektiven – nouvelle perspectives – prospettive nuove, Stuttgart, 2006 (Potsdamer altertumswissenschaftliche Beiträge, 16).

 [Mithg.]: Religion and Law in Classical and Christian Rome, Stuttgart, 2006 (Potsdamer altertumswissenschaftliche Beiträge, 15).

[Mithg.]: Religionen im Konflikt: Vom Bürgerkrieg über Ökogewalt bis zur Gewalterinnerung im Ritual, Münster, 2005.

[Mithg.]: Religion, Gewalt, Gewaltlosigkeit: Probleme – Positionen – Perspektiven, Münster, 2004.

 [Mithg.]: Das Gedächtnis des Gedächtnisses. Zur Präsenz von Ritualen in beschreibenden und reflektierenden Texten, Marburg, 2003 (Europäische Religionsgeschichte, 2).

Haut de page

Pour citer cet article

Référence électronique

« Jörg Rüpke », Trivium [En ligne], 4- Les religions orientales dans le monde grec et romain, mis en ligne le 23 octobre 2009, consulté le 25 septembre 2017. URL : http://trivium.revues.org/3375

Haut de page

Droits d’auteur

Licence Creative Commons
Les contenus des la revue Trivium sont mis à disposition selon les termes de la Licence Creative Commons Attribution - Pas d'Utilisation Commerciale - Pas de Modification 4.0 International.

Haut de page
  • Logo Éditions de la maison des sciences de l’homme
  • Logo DVA-Stiftung
  • Logo DOAJ - Directory of Open Access Journals
  • Logo Agence universitaire de la Francophonie (AUF)
  • Revues.org