Navigation – Plan du site

Texte intégral

1Andreas Bendlin lehrt als Assistant Professor Römische Geschichte an der Universität Toronto. Er hat sich insbesondere mit der römischen Religionsgeschichte der späten Republik und kulturellen, sozialen und ökonomischen Veränderungen der Kaiserzeit beschäftigt und sich in Aufsätzen und Lexikonartikeln um eine Reflexion religions­wissen­schaftlicher Terminologie bemüht. Er ist Herausgeber des Forschungs­berichtes zur Römischen Religion im Archiv für Religions­geschichte.

2Andreas Bendlin enseigne l’histoire romaine à l’Université de Toronto en tant qu’Assistant Professor. Au cours de ses recherches, il s’est intéressé tout particulièrement à l’histoire religieuse de la fin de la République romaine et aux transformations culturelles, sociales et économiques de l’Empire romain. Il a en outre développé sa réflexion sur la terminologie des sciences religieuses dans différents articles et notices encyclo­pédiques. Il est le responsable éditorial de la section « Forschungs­bericht zur Römischen Religion » dans la revue spécialisée Archiv für Religionsgeschichte.

Haut de page

Bibliographie

(Sélection / Auswahl)

Monographies / Monographien

Zus. mit J. Rüpke und A. V. Siebert: Axt und Altar. Kult und Ritual als Schlüssel zur römischen Kultur, Erfurt, 2001.

Social complexity and religion at Rome in the second and first centuries BCE, Oxford, 1998.

Éditeur / Herausgeber

[Mithg.]: Römische Religion im historischen Wandel: Diskursentwicklung von Plautus bis Ovid, Stuttgart, 2009 (Potsdamer altertumswissenschaftliche Beiträge, 16).

[Mithg.]: Form und Funktion religiöser Diskurse in der lateinischen Literatur des 1. Jahrhunderts v. Chr., Stuttgart, 2006.

Articles récents / Neuere Artikel

»Purity and pollution«, in: Ogden, D. (Hg.): The Blackwell Companion to Greek Religion, Oxford, 2007, S. 178–189.

» ›Eine wenig Sinn für Religiosität verratende Betrachtungsweise‹: Emotion und Orient in der römischen Religionsgeschichtsschreibung der Moderne«, Archiv für Religionsgeschichte 8 (2006), S. 227-256.

»Anstelle der anderen sterben: Zur Bedeutungsvielfalt eines Modells in der griechischen und römischen Religion«, in: Janowski, J. C. / Janowski, B.  / Lichtenberger, H. P. (Hg.): Stellvertretung: Theologische, philosophische und kulturelle Kontexte, Vol. 1: Interdisziplinäres Symposion Tübingen 2004, Neukirchen, 2006, S. 9–41.

»Nicht der Eine, nicht die Vielen: Zur Pragmatik religiösen Verhaltens in einer polytheistischen Gesellschaft am Beispiel Roms«, in: Kratz, R. G. / Spieckermann, H. (Hg.): Götterbilder – Gottesbilder – Weltbilder. Polytheismus und Monotheismus in der Welt der Antike, Vol. II: Griechenland und Rom, Judentum, Christentum und Islam, Tübingen, 2006, S. 279–311.

» ›Eine Zusammenkunft um der religio willen ist erlaubt …‹? Zu den politischen und rechtlichen Konstruktionen von (religiöser) Vergemeinschaftung in der römischen Kaiserzeit«, in: Kippenberg, H. G. / Schuppert, G. F. (Hg.): Die verrechtlichte Religion. Der Öffentlichkeitsstatus von Religionsgemeinschaften, Tübingen, 2005, S. 65–107.

»Wer braucht ›heilige Schriften‹? Die Textbezogenheit der Religionsgeschichte und das ›Reden über die Götter‹ in der griechisch-römischen Antike«, in: Bultmann, C. u.a. (Hg.): Heilige Schriften. Ursprung, Geltung und Gebrauch, Münster, 2005, S. 205–228.

Haut de page

Pour citer cet article

Référence électronique

« Andreas Bendlin », Trivium [En ligne], 4- Les religions orientales dans le monde grec et romain, mis en ligne le 02 octobre 2009, consulté le 28 mai 2017. URL : http://trivium.revues.org/3371

Haut de page

Droits d’auteur

Licence Creative Commons
Les contenus des la revue Trivium sont mis à disposition selon les termes de la Licence Creative Commons Attribution - Pas d'Utilisation Commerciale - Pas de Modification 4.0 International.

Haut de page
  • Logo Éditions de la maison des sciences de l’homme
  • Logo DVA-Stiftung
  • Logo DOAJ - Directory of Open Access Journals
  • Logo Agence universitaire de la Francophonie (AUF)
  • Revues.org