Navigation – Plan du site

Texte intégral

1Neithard Bulst ist Professor für Allgemeine Geschichte mit besonderer Berücksichtigung des Mittelalters an der Universität Bielefeld. Er übernahm Gastprofessuren an der Central European University in Budapest und der Universität Paris VII und ist Koordinator des Deutsch-Französischen Studienganges Bielefeld-Paris VII. Zu seinen Forschungsinteressen zählen die Geschichte der Repräsentations­versammlungen, die Regulierung von Luxus und Konsum und der Wandel rechtlicher Normen in der Vormoderne. Veröffentlichungen sind etwa Die französischen Generalstände von 1468 und 1484. Prosopographische Unter­suchungen zu den Delegierten, Sigmaringen 1992 oder auch »Richten nach Gnade oder nach Recht. Zum Problem spätmittelalterlicher Recht­sprechung«, in: Praxis der Gerichtsbarkeit in europäischen Städten des Spätmittelalters, (hg. von Ingrid Baumgärtner u.a.), Frankfurt 2006, S. 465-489.

2Neithard Bulst est professeur d’histoire, spécialiste du Moyen Âge, à l’université de Bielefeld. Il a été professeur invité à la Central European University de Budapest et l’université Paris VII, et il est coordinateur du cursus intégré franco-allemand »Histoire« des universités Bielefeld et Paris VII. Ses recherches scientifiques portent sur l’histoire des assemblées représentatives, la régulation du luxe et de la consommation et l’évolution de normes juridiques à l’époque pré-moderne. Parmi ses publications, citons : Die französischen Generalstände von 1468 und 1484. Prosopographische Untersuchungen zu den Delegierten, Sigmaringen, 1992 ou plus récemment »Richten nach Gnade oder nach Recht. Zum Problem spätmittelalterlicher Rechtsprechung«, in : Baumgärtner, Ingrid et al., Praxis der Gerichtsbarkeit in europäischen Städten des Spätmittelalters, Frankfurt, 2006, S. 465-489.

Haut de page

Bibliographie

(Auswahl / Sélection)

Politik und Kommunikation. Zur Geschichte des Politischen in der Vormoderne, hg. von N. Bulst (Historische Politikforschung 7), Frankfurt, 2009.

Gewalt im Raum des Politischen. Fallanalysen vom Spätmittelalter bis ins 20. Jahrhundert, hg. von N. Bulst, I. Gilcher Holtey u. H.-G. Haupt (Historische Politikforschung 15), Frankfurt, 2008.

Sozialgeschichte mittelalterlicher Hospitäler, hg. von N. Bulst u. K.-H. Spieß (Vorträge und Forschungen 65), Sigmaringen, 2007.

Reinhart Koselleck 1923-2006. Reden zur Gedenkfeier am 24. Mai 2006 (Bielefelder Universitätsgespräche und Vorträge 9), Bielefeld, 2007.

L’État ou le roi. Les fondations de la modernité monarchique en France (xive-xviie siècles), hg. von N. Bulst, R. Descimon u. A. Guerreau, Paris, 1996.

Der Weserraum zwischen 1500 und 1650: Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur in der Frühen Neuzeit, hg. von P. Krutisch u. G.U. Großmann im Auftrag des Instituts für Architektur-, Kunst- und Kulturgeschichte in Nord- und Westdeutschland beim Weserrenaissance-Museum Schloß Brake sowie N. Bulst und H. Rüthing (Materialien zur Kunst- und Kulturgeschichte in Nord- und Westdeutschland 4), Marburg, 1993.

La ville, la bourgeoisie et la genèse de l’État Moderne (xiie - xviiie siècles),hg. von N. Bulst u. J.-Ph. Genet (Colloque international du Centre National de la Recherche Scientifique, Bielefeld, 1985), Paris, 1988.

Bevölkerung, Wirtschaft und Gesellschaft. Stadt-Land-Beziehungen in Deutschland und Frankreich, 14. - 19. Jahrhundert, hg. von N. Bulst, J. Hoock u. F. Irsigler, Trier, 1983.

Familie zwischen Tradition und Moderne. Studien zur Geschichte der Familie in Deutschland und Frankreich vom 16. bis zum 20. Jahrhundert, hg. von N. Bulst, J. Goy u. J. Hoock (Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft 48), Göttingen, 1981.

Haut de page

Pour citer cet article

Référence électronique

« Neithard Bulst », Trivium [En ligne], 2- Culture politique et communication symbolique, mis en ligne le 24 octobre 2008, consulté le 25 septembre 2017. URL : http://trivium.revues.org/1843

Haut de page

Droits d’auteur

Licence Creative Commons
Les contenus des la revue Trivium sont mis à disposition selon les termes de la Licence Creative Commons Attribution - Pas d'Utilisation Commerciale - Pas de Modification 4.0 International.

Haut de page
  • Logo Éditions de la maison des sciences de l’homme
  • Logo DVA-Stiftung
  • Logo DOAJ - Directory of Open Access Journals
  • Logo Agence universitaire de la Francophonie (AUF)
  • Revues.org